Gotteslob, Schutzengel oder Handschmeichler als Geschenk zur Kommunion

Direkt eine Woche nach Ostern ist „Weißer Sonntag“ der Beginn der Feierlichkeiten zur 1. heiligen Kommunion in den katholischen Regionen Deutschlands. Viele Verwandte und Freunde suchen für das Kommunionkind ein passendes Geschenk. Die Erstkommunion ist für die Kinder ein wichtiger Schritt –  sie werden in die Gemeinschaft des Glaubens integriert, dürfen das erste Mal beichten und empfangen das erste Mal den Leib Christi. Dem Anlass
entsprechend solltet ihr besonders sorgfältig das Geschenk aussuchen.

Welche Geschenke sind sinnvoll?

Was soll man einem Kommunionkind schenken? Spielzeug, Bücher oder Schmuck sind immer passende Geschenke. Aber – zur Kommunion soll es doch schon etwas Besonderes, etwas Dauerhaftes sein. Das Kommunionkind soll sich auch in 5 oder 10 Jahren noch an den Anlass – die heilige Erstkommunion – erinnern.

Geschenkidee 1 – das Gotteslob

Das Gotteslob ist das Gesangbuch, dass die Katholiken zu jeder Messe mitnehmen. Das Gotteslob ist also ein sehr erinnerungsträchtiges Geschenk. Das Kommunionkind hat dieses Geschenk ca. 2 bis 3 mal pro Woche in der Hand. Mit einer einprägsamen Widmung ist dieses Gesangbuch ein ultimatives Geschenk zur Kommunion.

Wichtig: Kaufen Sie nicht einfach, ohne weitere Informationen das Gotteslob im örtlichen Laden, wenn das Kommuionkind in einem anderen Bistum zur Kommunion geht. Von Bistum zu Bistum sind die Gesangbücher unterschiedlich. Informationen bekommen Sie auf der Seite:

www.christliche-geschenke.de

Geschenkidee 2 – die Schutzhülle für das Gotteslob

Das Gesangbuch ist kein „Billiggeschenk“, demzufolge macht es Sinn das Gesangbuch vor äußeren Einflüssen zu schützen. Für das Gotteslob gibt es viele verrschiedene Schutzhüllen. Die Hüllen werden in allen Farben und mit ganz vielen verschiedenen christlichen Symbolen angeboten.

Einen aktuellen Überblick könnt ihr euch unter Schutzhüllen für das Gotteslob verschaffen.

Geschenkidee 3 – Handschmeichler und Schutzengel

Schutzengel beschützen und behüten. Ein Schutzengel als Handschmeichler – ist bei Kindern eins der beliebtesten Geschenke überhaupt. Kinder lieben die kleinen Schmeichelsteine, die sich in der Hand so wunderbar anfühlen und sich der Kinderhand vollkommen anpassen, als würden Sie da hingehören. Die Handschmeichler sind mit Schutzengeln verziert oder mit sinnigen Sprüchen versehen.

Folgende Beispiele für Handschmeichler könnt ihr euch anschauen.

Geschenkidee 4 – der Rosenkranz

Der Rosenkranz in einem wunderschönen Täschchen ist ein absolut passendes Geschenk für euer Kommunionkind. Die Symbolik, das Kreuz, die wertvollen Perlen – alles verpackt in einem Täschchen, dass die Kinder in dem Alter fasziniert.

Wunderschöne Exemplare könnt ihr euch unter Rosenkränze anschauen.

Ein Gedanke zu „Gotteslob, Schutzengel oder Handschmeichler als Geschenk zur Kommunion

  1. Hallo
    also ich fand mal ganz toll als Geschenk ein schönes Kinderbuch „Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“ und ……dazu einen kleinen setzling , ein kleines – echtes !! – apfelbäumchen zum einpflanzen….fand ich supersüss. weil da später nach jahren das kind einen apfel pflücken kann und weiss. den baum hab ich von der mammi , der oma, taufaptin etc. geschenkt bekommen
    liebe grüsse
    sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.